Projekte gegen Verschwendung kosten Geld – aber wo soll’s herkommen?

Projekte gegen Verschwendung kosten Geld – aber wo soll’s herkommen?

Nachhaltigkeitswoche an Hochschulen in RLP – FUTURE Nachhaltigkeit

Um die Verschwendung natürlicher Ressourcen zu verhindern oder zumindest zu verringern, braucht es pfiffige Ideen. Hier ist das Engagement von uns allen gefragt! Aber was macht man nun mit einer Idee? Das kostet ja auch alles Geld! Sammelt man Spenden, plündert man das Sparschwein oder baut man die Idee so auf, dass sie sich von selbst trägt? Wie macht man das und welche Rolle spielen hier alldiejenigen, die sich auch für das Thema engagieren möchten und vielleicht keine eigene Idee haben?

Bernhard Lorig ist Gründungscoach an der TU&HS Kaiserslautern und Crowdfunding Experte, er nimmt euch mit auf eine Reise in die wundervolle Welt der Möglichkeiten – euch steht alles offen! Wenn nicht ihr, wer dann? Wenn nicht jetzt, wann dann?

Weitere Informationen zu dem Programm und den Veranstaltungen: Hier klicken!

Circular Economy

Circular Economy

Nachhaltigkeitswoche an Hochschulen in RLP – FUTURE Nachhaltigkeit

Circular Economy ist im Trend! Unter dem Oberbegriff finden sich zahlreiche neue und alte Ansätze, um Ressourcen möglichst lange in Kreisläufen zu nutzen – also um Abfall zu vermeiden und Recycling (praktisch) umzusetzen. Im Kurzvortrag gibt Professor Spraul einen Überblick über den Stand von Forschung und Praxis. Im Anschluss wird diskutiert wie die Circular Economy in der Lehre an der TUK verankert werden kann.

Frau Professor Katharina Spraul ist als Professorin für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Sustainability Management im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der TUK mit ihrem Team verantwortlich für den Master-Schwerpunkt Nachhaltigkeitsmanagement.

Weitere Informationen zu dem Programm und den Veranstaltungen: Hier klicken!

Warum unser Klimabewusstsein viel schlechter ist, als wir glauben

Warum unser Klimabewusstsein viel schlechter ist, als wir glauben

Nachhaltigkeitswoche an Hochschulen in RLP – FUTURE Nachhaltigkeit

Klimakrise – Bäh langweilig, ist doch mittlerweile alles bekannt. Kohlenstoffdioxid ist das wichtigste Treibhausgas im Klimasystem, wir brauchen mehr E-Autos auf den Straßen und Papier- statt Plastiktüten. Oder? Falsch gedacht. Wie es wirklich um unser Klimawissen steht, diskutiert Nils Westrich in diesem interaktiven Vortrag.

Nils Westrich ist Sozialunternehmer, Strategieberater und Coach aus Kaiserslautern. Mit dem von ihm gegründeten Klima-Startup Mondo gewann er im Oktober den Social Impact Award Germany 2021. Seine Mission: Menschen zu motivieren jeden Tag 5 Minuten einzusetzen, um Teil der Lösung der Klimakrise zu werden.

Weitere Informationen zu dem Programm und den Veranstaltungen: Hier klicken!

VON SEED BIS GROWTH – Finanzierungsmöglichkeiten für Gründungen und Start-ups in RLP

VON SEED BIS GROWTH – Finanzierungsmöglichkeiten für Gründungen und Start-ups in RLP

Wie lassen sich unternehmerische Ideen in der frühen Seed-Phase, später als Start-up und dann als wach-
sendes Unternehmen finanzieren? Beteiligungskapital, Kredit, Bürgschaft oder Zuschuss, Tipps und Tricks für
einen grandiosen Pitch? Die Antworten auf diese Fragen werden Expertinnen und Experten von Förderinstitutionen, Investorinnen und Investoren und Vertreterinnen und Vertretern von Start-ups entlockt.

Weitere Informationen und die Anmeldung: Hier klicken!