Wie ticken eigentlich Gründer*innen?

Wie ticken eigentlich Gründer*innen?

Wie ticken eigentlich Gründer*innen?

Damit dein Unternehmen wirtschaftlich aktiv werden kann, ist es notwendig einige Anmeldungen bei verschiedenen Ämtern und Behörden durchzuführen. Dabei musst du dir im Vorfeld Gedanken darüber machen, wie dein Unternehmen aufgebaut werden soll und welche juristischen und steuerlichen Pflichten auf dich zukommen. In diesem Kurs möchten wir dir einen Überblick über die verschiedenen Rechtsformen von Unternehmen geben, um dir bei der Entscheidungsfindung unter die Arme zu greifen. Außerdem zeigen wir dir, welche weiteren Anmeldungen vorgenommen werden müssen.

In diesem Kurs findest du:

  • Podcasts mit Gründer*innen aus ganz Deutschland
  • unseren Gründerblog mit Interviews ein Einblicken in den Gründeralltag
  • Videointerviews mit Startups aus der Großregion
  • Wie finde ich Mitgründer?
  • Health- & Selfcare als Gründer*in
  • Umgang mit Fehlern
  • Fokus und Priorisierung
  • Reflexionsaufgaben
Rechtsformen, Anmeldungen und wichtige Ansprechpartner

Rechtsformen, Anmeldungen und wichtige Ansprechpartner

Damit dein Unternehmen wirtschaftlich aktiv werden kann, ist es notwendig einige Anmeldungen bei verschiedenen Ämtern und Behörden durchzuführen. Dabei musst du dir im Vorfeld Gedanken darüber machen, wie dein Unternehmen aufgebaut werden soll und welche juristischen und steuerlichen Pflichten auf dich zukommen. In diesem Kurs möchten wir dir einen Überblick über die verschiedenen Rechtsformen von Unternehmen geben, um dir bei der Entscheidungsfindung unter die Arme zu greifen. Außerdem zeigen wir dir, welche weiteren Anmeldungen vorgenommen werden müssen.

Themen sind:

  • Rechtsformen:
    • Was sind Rechtsformen und welche gibt es?
    • Welche Kriterien sind für die Auswahl der Rechtsform ausschlaggebend?
  • Anmeldung eines Unternehmens:
    • Anmeldungsvorgänge verschiedener Rechtsformen
    • Kleinunternehmerregelung
    • Handelsregistereintrag
    • Kranken- & Rentenkassen
    • Steuernummer beantragen
    • Geschäftskonto eröffnen
    • Notartermin vereinbaren
  • Verbände und Kammern:
    • Berufsgenossenschaften
    • Industrie- und Handelskammern
    • Handwerskammern
  • weitere Informationsportale

 

 
 
Startup-course (in english)

Startup-course (in english)

In this course we want to give you the basics for starting a business. You will learn how to find and develop an idea using various creative techniques. You will also learn how to take your idea to the next level with design thinking. In addition, we explain in this course what it means to develop a value proposition for a product or service. Finally, you will get an insight into how to create a business model from the idea and the value proposition. This course is designed for English-speaking students interested in starting a business.

Topics are:

  • Creativity techniques – how to create a business idea?
    • configurative vs. associative creativity techniques
    • Design-Thinking
  • Value Proposition
    • Value Proposition Canvas
    • Jobs-to-be-done-Theory
    • Buyer Persona
  • Business models
    • Business model canvas
    • Business model navigator
    • Revenue models
startucation! mit Andreas Herzog

startucation! mit Andreas Herzog

Dieser Kurs gibt Einblicke in wesentliche betriebswirtschaftliche Kennzahlen und hilft dir dabei, dein Unternehmen auf wirtschaftlicher Ebene besser zu planen. Zusammen mit unserem Partner Andreas Herzog von start!up-consulting aus Bad Kreuznach stellen wir euch unterschiedliche Videos, Blogbeiträge und Vorlagen zur Verfügung. Es geht um die Themen: Absatz- und Umsatzplanung, Variable und Fixkosten, Rohertrag, Deckungsbeitrag, uvm.

Themen sind: 

  • Betriebswirtschaftliche Kennzahlen
    • Rohertrag
    • Deckungsbeitrag
    • Variable- & Fixkosten
  • Lebenshaltungskosten & eigener Lohn
  • Konkurrenzanalyse
  • Standortanalyse
  • Mahnungen schreiben
  • Sicherheiten
Pitching und Präsentationen

Pitching und Präsentationen

Ein Pitch ist die Vorstellung einer Geschäftsidee vor Investoren, Banken, Unterstützern und möglichen Kunden. Es geht darum, innerhalb weniger Minuten klarzumachen, was genau du vorhast und warum deine Idee gut ist. Dabei gibt es unterschiedliche Faktoren, die relevant sind. Das ist zum einen die Argumentationslogik, mit der du deine Zielgruppe überzeugen willst. Zum anderen dein Auftreten und deine Rhetorik während des Vortrags und natürlich die Darstellung deiner Idee. Darüber hinaus geben wir dir Tipps, wie du deine Folien anschaulich gestalten kannst und wie du den Blick deiner Zuhörer lenkst. Dieser Kurs eignet sich nicht nur zur Vorbereitung auf einen Pitch, sondern hilft dir auch beim Aufbau und der Gestaltung allgemeiner Präsentationen.

Folgende Themen werden behandelt:

  • Was ist ein Pitch und wie baue ich ihn auf?
  • Wie baue ich eine logische Argumentationsstruktur auf?
  • Wie gestalte ich Folien anhand der visuellen Hierarchie?
  • Storytelling – wie kann ich durch Storytelling das Publikum für mich gewinnen?
  • Pitchdecks mit Best-Practice Beispielen
  • Rhetorik und Auftreten bei einer Präsentation